Antonius-Funke-Preis: Medialer Innovationspreis

von Unbekannt

Einen besonderen Preis möchten wir euch präsentieren, doch ist dieser nichts für Schlafmützen. In diesem Jahr wird der Antonius-Funke-Preis erstmals als medialer Innovationspreis ausgeschrieben und das in einem überschaubarem Zeitraum. Rund einen Monat bleibt den Projekten Zeit, um die Bewerbung einzureichen. Dies kann formlos direkt über Email geschehen, doch sollten die drei Vergabekriterien erfüllt werden.

Eine Fachjury sucht unter den Einsendern die Gewinner aus, denen insgesamt rund 1.700 Euro Preisgeld zu Gute kommen wird. Vergeben wird der Antonius-Funke-Preis durch den Katholischen Pressebund in Kooperation mit der PAX-Bruderhilfe Versicherung und mit Unterstützung der Veranstalter der Tagung „Kirche und Web 2.0“, die in diesem Jahr in Stuttgart stattfinden wird.

Der Antonius-Funke-Preis wird in diesem Jahr als Innovationspreis ausgelobt und will dadurch den Entwicklungen Rechnung tragen, dass für eine Glaubensvermittlung in der heutigen Zeit neue Formen und insbesondere das Internet notwendig sind. Doch es geht dabei nicht nur um virtuelle Welten, denn ein wichtiges Vergabekriterium ist die Herausforderung das nicht nur das Internet als Kommunikationsweg genutzt wird, sondern das auch reale Begegnungen möglich werden.

Weitere Informationen zum Antonius-Funke-Preis gibt es unter www.pressebund.de/antonius-funke-preis-2012

Über Unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.