Einblick in die Internet-Strategie von Stift Heiligenkreuz

von Unbekannt

Stift HeiligenkreuzBasis all unserer Internetaktivitäten ist unsere Homepage www.stift-heiligenkreuz.org die hauptsächlich von Pater Dr. Karl Wallner betreut wird. Hier gibt es einen übersichtlichen Überblick über die verschiedensten Themen im Zusammenhang mit unserem Kloster. Angefangen über die Anreise und Führungen, über Messzeiten, Veranstaltungen und alltägliche Vorkommnisse im Kloster bis hin zu Fragen des Klosterlebens und dazu wie man Mönch werden kann. Fast täglich wird ein neuer Beitrag mit Foto online gestellt, so dass man dem Leben im Kloster gut folgen kann. Unter den vielen Links findet sich auf unserer Homepage auch der zu unserem Facebook-Account und unserem YouTube-Kanal.

Auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/stiftheiligenkreuz haben wir über 5500 Freunde, die mit uns verbunden sind. Verantwortlich dafür bin ich, Pater Johannes Paul Chavanne. Die Seite ist auch mit einem Twitter-Account verknüpft. Auch hier gibt es fast täglich ein bis zwei Beiträge: Einladungen zu Veranstaltungen, Sprüche, Berichte über Ereignisse im Kloster, Videos, Lieder, Hinweise auf Auftritte von Mönchen in anderen Medien etc. Die Reaktionen sind gut. Die Seite wird stark besucht, es wird viel gepostet und darauf wird auch von uns reagiert. Klar ist: Facebook ist ein ‚inoffizielleres‘ Medium als eine Homepage. Hier haben die Beiträge oft einen etwas humorvolleren und/oder persönlicheren Gehalt. Die Beiträge sind kürzer als auf der Homepage, manchmal auch etwas provokativer, um gute Reaktionen hervorzurufen und einen guten Austausch zu haben. Wir bekommen viele Reaktionen auf der Seite selber, aber mindestens ebenso viele in persönlichen Gesprächen. Der Kreis der Menschen, die der Seite folgen ist also um ein vielfaches größer, als der Kreis derer, die sich aktiv auf der Seite einbringen. Wichtig ist auch, dass einige der Mönche auch mit einem persönlichen Profil auf Facebook vertreten sind. Ich selbst bekomme täglich mehrere persönliche Nachrichten, mit Fragen zu verschiedenen Themen, Glaubensfragen, Gebetsanliegen, Dank und vielem mehr. Schon oft sind Leute, die den Erstkontakt mit uns über Facebook hatten, schon persönlich bei uns gewesen und haben eine Vertiefung des Glaubens erfahren.

Auch auf YouTube haben wir Mönche von Stift Heiligenkreuz einen Kanal: http://www.youtube.com/user/OCist33. Für diesen habe zwar offiziell auch ich die Verantwortung, die eigentliche Kraft dahinter ist Pater Kilian Müller, von dem auch die meisten Ideen und die technische Umsetzung kommen. Hier gibt’s Videos mit kurzen Glaubensimpulsen, witzigem Inhalt, Einladungen, oder Mitschnitte von feierlichen Liturgien, Vorträgen bei Veranstaltungen und Predigten. Täglich werden 24 000 Mal Videos von uns angesehen. Dabei haben wir Besucher aus allen Ländern der Welt. Das meistgesehene Video hat 800 000 Views. Insgesamt wurden Videos von Stift Heiligenkreuz über 2,3 Millionen mal angesehen. Die Reaktionen sind durchwegs positiv und wenn mal für längere Zeit kein Video hochgeladen wird, dann häufen sich die Beschwerdemails!

Alle Online-Bereiche sind miteinander verbunden und gegenseitig verlinkt, sodass Nutzer wirklich alle Angebote von Stift Heiligenkreuz auf einen Blick haben und nutzen können.

Über Unbekannt

2 thoughts on “Einblick in die Internet-Strategie von Stift Heiligenkreuz

  1. Hab wohl eine Null bei den Views im Kopf vergesen. Also 1200-1500 Views pro Tag! Dann rentiert sich der ganze Produktionsaufwand für die OCIST

  2. In 5 Jahren 2,3 Millionen Abrufe. Das sind nach meiner Zählweise im Schnitt 150 Views pro Tag. Rechnet man die Views auf die Kuttenvideos dann noch weg …, dann ergibt sich ein realistischeres Bild bzgl. Facebook und der „Vertiefung des Glaubens“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.