Eugenspiegel.org

von Unbekannt

Eugenspiegel ist der Blog der Seelsorge am Kloster Mariengarden in Burlo (Borken). Ins Leben gerufen wurde er von den beiden Schul- und Jugendseelsorgern zusammen mit einer Gruppe älterer Jugendlicher. Im Kloster Mariengarden leben Patres und Brüder der Ordensgemeinschaft der Oblaten der makellosen Jungfrau Maria (OMI).

Der Blog soll zum Einen der Vernetzung der unterschiedlichen Gruppen der Seelsorge vor Ort dienen. Das sind zum Beispiel die Schüler des Gymnasiums Mariengarden, die Mitglieder der OMI-Kids- und OMI-Jugend-Gruppen, die Mitglieder der beiden Chöre, des Klosterchors und der Himmelsstürmer-Kids, aber auch die Teilnehmer des Glaubenskurses zur Vorbereitung auf die Firmung oder die Messdiener der Pfarrei. Der Blog bietet die Möglichkeit, mitzuteilen, was in den einzelnen Gruppen und Gruppierungen zur Zeit los ist, aber umgekehrt auch, etwas aus den anderen Gruppen zu erfahren, was durch die Bildergalerien noch anschaulicher wird. Ebenso wird ein Austausch über eine „shoutbox“ ermöglicht. Weiter finden sich auf der Seite anstehende Termine, von Schulgottesdiensten über Jugendmessen und Chorproben bis hin zu den Terminen der Gruppenstunden und anderen Jugendveranstaltungen. Sehr attraktiv für die Besucher des Blog ist auch der Downloadbereich. Dort befinden sich z.B. aktuelle, saisonale und christliche Festtags-orientierte Desktophintergründe [Wallpaper]  (.Z.B. zur Fußball Weltmeisterschaft, Sommerferien, Allerheiligen ect.)

Dann ist der Eugenspiegel aber auch ein missionarisches Projekt. Kurze Videoclips werden gemeinsam mit den Jugendlichen erstellt und geben einen kurzen Impuls zu geistlichen und bedenkenswert weltlichen Themen. Diese Videoclips, aber auch die Beiträge im Blog geben etwas von den Themen wieder, mit denen sich beispielsweise die Jugendlichen in den Gruppenstunden beschäftigen – diese bleiben somit nicht einfach in der Gruppe, sondern haben auch eine Wirkung nach außen.

In diesem Sinn ist das Projekt zugleich auch ein geistlicher Prozess für die Jugendlichen, die daran arbeiten. Wird ein Videoclip zum Beispiel über das Gebet erstellt, so setzt das eine eigene Beschäftigung mit dem Thema Gebet voraus. Zugleich wird den Jugendlichen so bewusst, dass sie in Glaubensdingen auch etwas zu sagen haben und zu weltlichen Themen ihren christlichen Hintergrund anlegen können und sollen.

Und schließlich soll der Blog auch Außenstehende auf die vielfältigen Bereiche der Seelsorge vor Ort aufmerksam machen und darüber informieren. Seien es völlig Außenstehende, seien es Familien, Eltern oder Freunde oder auch diejenigen, die der Gemeinschaft der Oblaten in anderen Klöstern verbunden sind. Sie alle können sich so ein Bild vom Geschehen im und ums Kloster machen.

Der Eugenspiegel ist benannt nach dem heiligen Eugen von Mazenod, dem Gründer der Oblaten. Sein Anliegen war es, allen Menschen von der Liebe Gottes zu erzählen und ihnen zu helfen, diese Liebe auch zu erfahren. Im Vorwort zur Ordensregel schreibt er: „alles muss gewagt werden, das Reich Gottes auszubreiten“. Das Internet bietet die Möglichkeit, schnell und nicht gebunden an Orte, auf Bilder, Texte, Videos und vieles mehr zuzugreifen und somit umgekehrt auch die Möglichkeit auf vielfältige Weise von den Aktionen und Themen zu berichten, die in den unterschiedlichen Gruppen aktuell sind. Ein Blog der von Jugendlichen getragen wird, an dessen Entstehung und inhaltlicher Füllung sie beteiligt sind, verdeutlicht außerdem, dass jeder Christ eine missionarische Berufung hat, dass jeder in Glaubensdingen etwas zu sagen hat und dazu beitragen kann, den Menschen von Christus zu erzählen. Jeder auf seine eigene Weise, der eine indem er einen Text schreibt, der andere, indem er ein Template für den Blog programmiert, der nächste, indem er das „Drehbuch“ für einen Videoclip erstellt.

P. Felix Rehbock OMI
Letzte Artikel von P. Felix Rehbock OMI (Alle anzeigen)

    Über Unbekannt

    4 thoughts on “Eugenspiegel.org

    1. Wenn ich „eulenspiegel.org“ eintippe, werde ich auf „eulenspiegel-news“ umgeleitet. stimmt mit der Adresse was nicht?

    2. Wir werden diese Webseiten in nächster Zukunft auf einen neuen Server umziehen und hoffen damit, dass die derzeit auftretenden Probleme verschwinden.. Entschuldigung für die Unanehmlichkeiten.

    3. Die Internetpräsenz lädt und lädt, aber kommt nicht. Beim Eintippen meiner E-Mail-Adesse auf zu diesem Kommentar, wird jeder Buchstabe sofor

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.